Mundorgel reloaded! >
< Tri Tone – DIE SESSION
Sonntag 06. Okt 19 | 18:00 Uhr

Bier-Erlebnisabend mit dem Biersommelier Marvin Müller

von der Geschichte zur Verkostung

Anmeldung per Mail an: mail@kuz-gleis4.de

In Europa gibt es über 6.000 verschiedene Brauereien. Allein in Deutschland sind es mittlerweile über 1.500, Tendenz steigend. Die Deutschen trinken jedes Jahr um die 105l pro Kopf, trotzdem wissen viele Menschen so gut wie nichts über das favorisierte Getränk der Deutschen.

Seit einigen Jahren befindet sich die Brauereilandschaft im Wandel. Die Menschen wollen mehr über die verwendeten Zutaten, den Herstellungsprozess und die Menschen hinter den Produkten erfahren. Dies hat auch dazu geführt, dass es einen erkennbaren Trend hin zu regionalen und saisonalen Bierspezialitäten auf dem deutschen Biermarkt gibt.

Seit nun mehr 15 Jahren gibt es passend zu der stattfindenden Entwicklung den Lehrgang des Diplom-Biersommeliers. Der Biersommelier fungiert dabei als Bindeglied zwischen den Brauereien und den Konsumenten, vermittelt interessantes Wissen zum Thema Biergeschichte, den verwendeten Zutaten und dem Brauprozess und gilt zudem als Experte für Sensorik, aktuelle Trends und dem richtigen Umgang mit dem Naturprodukt Bier.

Seit Beginn meiner Ausbildung bei der Karlsberg Brauerei aus dem saarländischen Homburg im Jahr 2013 widme ich mich voll und ganz dem Thema Bier. Die Ausbildung zum Diplom-Biersommelier im Herbst 2017 lieferte mir zusätzlich die Mittel und die ausführlichen Einblicke, den Facettenreichtum der Bierthematik auch aktiv mit anderen Interessierten zu teilen. Mittlerweile haben schon über 500 Personen an verschiedenen Schulungen und Bier-Erlebnisabenden teilgenommen.

Im Rahmen der Bier-Erlebnisabende werden folgende Themengebiete behandelt:

Biergeschichte // Die Rohstoffe // Der Brauprozess // Die Craft-Bier Revolution // Bierverkostung regionaler-/nationaler- und internationaler Bierspezialitäten // Food Pairing (Bier in Kombination mit Schokoladen- und Käsesorten).

Eintritt: 18,00 Euro
Vorverkauf: 18,00 Euro

Einlass: 18:00 Uhr


Tickets/Büro ]

Tickethotline: 0651-9790777

Vorverkauf im Gleis4

 

Di-Fr 10:00-12:00, 13:00-17:00

Tel: 06233-3535906
oder bei Veranstaltungen

Vorverkaufsstellen