KulturClub präsentiert: Kira Ludlow & Angelika Ritscher-Engert >
< The Tuxedo Club Band
Samstag 16. Mär 19 | 20:00 Uhr

Guitarnight: Peter Kroll-Ploeger & Claus Boesser-Ferrari

Die Veranstaltung fällt krankheitsbedingt leider aus!

Peter Kroll-Ploeger

Der Deutsche Steelstring – Spezialist tourt nach der erfolgreichen „40-Jahre-auf-Bühne“ Jubiläumstour in 2018, bei der er neben vielen Solokonzerten u.a. mit Calum Graham und Petteri Sariola gespielt hat, auch in 2019 wieder - mit vielen neuen Songs und Instrumentaltiteln im Gepäck.

Highlights werden auch in diesem Jahr neben den Solokonzerten einige Guitarnights mit Don Ross und Georg Göbel-Jakobi (alias Ozzy Ostermann/Herbert Knebel’s Affentheater), verschiedene Festivals im In-und Ausland sowie mehrere Workshops sein.
Peter Kroll-Ploeger hat mittlerweile 6 Alben, die von Fans und Fachpresse mit Begeisterung aufgenommen wurden, veröffentlicht. Publikum und Presse bescheinigen dem bekennenden "Kohlepottler" actionreiches Spiel mit viel Tiefgang und dem nötigen Humor an der richtigen Stelle. Seine Konzerte haben ihn in den letzten Jahren um die halbe Welt Geführt.-So war er mit seiner Gitarre sogar in Indien und in Afrika zu Gast. Gewürzt mit Gesang und Quer durch alle Gitarrenstimmungen werden hier "mit der Gitarre Bilder im Kopf gemalt", wie ein Fan auf Peters  Webseite einmal bemerkte.

 

Claus Boesser Ferrari

Claus Boesser-Ferrari macht dem Ruf des musikalischen Freigeistes, den er sich erworben hat, alle Ehre! Dies deutet schon seine musikalische Biografie an: Von der Rockmusik kommend, die klassische Gitarre am Konservatorium streifend, wird er Fan vonTom Praxton einerseits, von Ralph Towner andrerseits. Aber auch Albert Ayler, Miles Davis und Jimi Hendrix zählen zu seinen Idolen.

Mittlerweile steht Boesser-Ferrari für eine völlig eigene Ästhetik und Klangsprache, die sich zwischen "aufregend schönen Stimmungsbildern" (Deutsche Welle) einerseits, und "ernster, bisweilen impressionistisch malender Musik..." (Die Zeit) bewegt.
Sein Programm umfaßt eigene Kompositionen, sowie Jazz-,Rock- und Folktitel, die in firrenden Klang-Kaskaden oder raffinierten, percussiven Grooves verpackt daherkommen. Er schreibt auch Musik für Theater (Theater Basel, Schaubühne Berlin, Neumarkt Zürich,Nationaltheater Mannheim, u.a.)
"Fernab von gängigen Wiederholungsformen hat sich hier ein merkwürdiger Erzählstil entwickelt, spannend wie Märchen mit unverhofften Wendungen und unsicherem Ausgang" schreibt Ulrich Olshausen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Boesser-Ferrari spielte zusammen mit Ralph Towner, Marc Ribot, Marc Ducret, Fred Frith, Iva Bittova, Jan Bang, Sava Stoianov und Jonas Hellborg.

Eintritt: 16,00 Euro
Vorverkauf: 14,90 Euro

TICKETS

Einlass: 19:00 Uhr

Webseite: WWW.KROLL-PLOEGER.COM


© Fotograph Peter Kroll-Ploeger: Peter Kroll-Ploeger, Fotograph Claus Boesser-Ferrari: Wolfgang Roloff

Tickets/Büro ]

Tickethotline: 0651-9790777

Vorverkauf im Gleis4

 

Di-Fr 10:00-12:00, 13:00-17:00

Tel: 06233-3535906
oder bei Veranstaltungen

Vorverkaufsstellen

Partner ]

Logo - Stadtwerke Frankenthal