KulturClub präsentiert: Resa Art & „Orange Session“ >
< Frankenthal spielt!
Samstag 15. Sep 18 | 20:00 Uhr

Flamenco Nacht

Es ist wieder soweit. Flamenco im Gleis4 mit Isabel Alvarez und internationalen Musikern. Gesang, Gitarre, Tanz und Querflöte verbinden sich zu einem Ganzen und lassen Sie in die faszinierende Flamenco-Welt eintauchen. Mit dem Gitarristen Frank Ihle, dem Tänzer Fernando Galán aus Jerez, der bezaubernden Tänzerin Bella La Paloma und dem Querflötisten Juan de Ildefonso werden Sie die Möglichkeit haben, diese ausdruckstarke Musik erneut live und hautnah zu erleben.

Isabel Alvarez folgt schon als junges Mädchen mit zahlreichen Auftritten als Tänzerin und Sängerin ihrer Musikleidenschaft. 1991 zieht sie nach Sevilla und gründet dort in der Heimat ihrer Eltern ihre eigene Musikgruppe. Aktuell pendelt sie zwischen Frankenthal und Sevilla und ist als Sängerin auf zahlreichen Bühnen und mit verschiedenen Musikerkonstellationen zu sehen. 

Frank Ihle zählt zu den deutschen Flamencopionieren und ist einer der begehrtesten Begleiter für Flamencotanz- und Gesang. Er ist künstlerischer Leiter des alljährlich stattfindenden Flamenco-Sommers, im Rahmen des Kultursommers Rheinlad-Pfalz, und begleitet seit vielen Jahren renommierte Künstler aus der spanischen und deutschen Flamencoszene.

Fernando Galán, der virtuose Tänzer aus Jerez, der Flamencostadt par Exzellenz, tourt seit vielen Jahren mit verschiedenen Ensembles um die ganze Welt. Hier in Deutschland ist er schon lange ein wichtiger Bestandteil der Flamencofestivals im Rhein/Main Gebiet und überzeugt die Flamencofans immer wieder mit seinem Können und seiner Bühnenpräsenz.

Bella Paloma Die 28jährige Tänzerin ist mit dem Flamenco groß geworden. Von klein auf begleitet sie ihren Vater Guido el Tallo auf Tourneen und Workshops und knüpft früh Kontakte zu renommierten Künstlern aus Andalusien. Sie hat zahlreiche Auftritte als Solistin in verschiedenen Ensembles u.a in Deutschland, Schweiz, Tschechien, Ungarn, Chile und Marokko.„Wenn Bella Paloma tanzt, so ist das eine Augenweide für jeden Betrachter und der Höhepunkt einer jeden Aufführung“. (anda-Flamencozeitschrift)

Juanin de Ildefonso, 1988 in Salamanca geboren, spielt er bereits mit 8 Jahren Querflöte. Nach Beendigung des Musikstudiums in Spanien, belegt er Meisterkurse, u.a. bei dem renommiertesten spanischen Querflötisten Jorge Pardo und legt an der Musikhochschule Frankfurt seinen Master ab. In Deutschland taucht er immer mehr in die Welt der Flamencomusik ein, die ihn schon als Kind faszinierte, und begleitet mit seinem modernen jazzigen Stil virtuos verschiedene Flamenco-Künstler.

Eintritt: 16,00 Euro
Vorverkauf: 14,90 Euro

TICKETS

Einlass: 19:00 Uhr


Tickets/Büro ]

Tickethotline: 0651-9790777

Vorverkauf im Gleis4

 

Di-Fr 10:00-12:00, 13:00-17:00

Tel: 06233-3535906
oder bei Veranstaltungen

Vorverkaufsstellen

Partner ]

Logo - Stadtwerke Frankenthal