07. Feb 2021
Beginn: 18:00 | Einlass: 17:00

Plattenabend

Mythos Miles

Das Phänomen Miles Davis steht im Mittelpunkt dieses „Plattenabends“, wobei der Begriff „Plattenabend“ etwas zu eng gefasst ist: Mit Hörproben, historischen Fotodokumenten, Filmsequenzen und Videomitschnitten von Auftritten nähert sich Hans-Jörg Hussong der schillernden Persönlichkeit des legendären Jazztrompeters.

Er war bestimmt nicht der größte Virtuose auf seinem Instrument, der Trompete. Und auch nicht der überragende Erneuerer des Jazz. Aber dennoch hat er die Entwicklung des modernen Jazz über Dekaden so nachhaltig beeinflusst wie kaum ein anderer Musiker: Miles Davis. Vom fast schüchternen Sideman beim genialen Charlie Parker bis zum geradezu vergötterten Superstar zeichnen Ton- und Videoaufnahmen die Laufbahn eines zwiespältigen Helden nach.

Der Referent war in den 1960-er Jahren Initiator einer über die Stadt hinaus viel beachteten Jazzkonzert-Reihe in Frankenthal und ist bis heute auch selbst als Musiker aktiv. Die mit seiner „Total Music Association“ 1971 aufgenommene LP „Walpurgisnacht“ wird gerade von dem international operierenden Label „No business Records“ neu aufgelegt. Seit 2019 nimmt Hussong als Baritonsaxofonist am „Forum für intuitive Musik“ das Trompeters Markus Stockhausen teil.

Viele Jahre war Hans-Jörg Husong Mitglied in der Jazzjury beim „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ und hat zahlreiche Jazzsendungen für WDR, SWR und Deutschlandfunk gestaltet. Im Rahmen dieser Tätigkeit traf er auch viele Jazzgrößen bei ihren Konzerten und Interviews. Miles Davis ist er dabei zweimal begegnet. Dazu sagt er selbst: „Ich würde lügen, wollte ich behaupten, dass dabei journalistisch etwas herausgekommen wäre. Aber verglichen mit anderen Journalisten hatte ich Glück. Miles Davis hat mir zumindest nicht die Fresse poliert“.

07. Feb 2021
Beginn: 18:00 | Einlass: 17:00

Eintritt

Abendkasse€ 6,00
AK erm.€ 4,00
Ermäßigung für IG Jazz Mitglieder.

bestuhlt

Status

abgesagt
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü