18. Okt 2020
Beginn: 18:00 | Einlass: 17:00

Fritschi Heun

Preisträger des Nachwuchspreises der IG Jazz Frankenthal e.V.

Nachholkonzert des Preisträger Duos Fritschi-Heun des im Rahmen der internationalen Frankenthaler Jazztage 2020 verliehenen Nachwuchspreises der IG Jazz Frankenthal e.V.

Impressionistische Klangwolken, hard-swingende Unverblümtheit, folkloristische Anleihen sowie ein ausgeprägtes Gespür für Stille  – das alles findet wie selbstverständlich in der facettenreichen, kommunikativen Kammermusik von François Heun (Saxophon) und Fe Fritschi (Klavier, Akkordeon) seinen Platz. Inspiration für ihre energetischen Eigenkompositionen finden sie im Bereich des aktuellen Jazz, darüber hinaus aber auch in unterschiedlichsten anderen Musiken, sei es Tango, klassische oder elektronische Musik.

Nach dem Abitur ging François Heun (*1997) nach Kingston, Jamaica, um dort für die ehrenamtliche Organisation ‚Musiker ohne Grenzen‘ Saxophon zu unterrichten. Mittlerweile lebt er in Mainz und studiert u.a. unter Sebastian Sternal und Claudius Valk, während er sich mit verschiedensten Formationen auf nationalen und internationalen Bühnen einen Namen macht.

Fe Fritschi (*1994) landete 2018 nach intensivem Akkordeonstudium am Hohner-Konservatorium Trossingen und an der Hochschule Osnabrück an der Jazzabteilung der Musikhochschule Mainz und wird dort in der Klavierklasse von Pablo Held und Jean-Yves Jung ausgebildet. Fe wirkt in verschiedensten Besetzungen im Rhein-Main-Gebiet als Pianist, Akkordeonist, Keyboarder, Komponist und Arrangeur.

18. Okt 2020
Beginn: 18:00 Einlass: 17:00

Eintritt

Eintritt frei!

bestuhlt

QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü